Markieren Sie Ihre Favoriten über das Flaggen-Icon und erstellen Sie so Ihren persönlichen Trip Planner.
20 UlmCard Download Home Home 0

Infos zum aktuellen Stand in der Zweilandstadt

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum ›Coronavirus – COVID–19‹ in Ulm/Neu-Ulm.

Stand 15.02.2021

+++ Aktuelle Regelungen +++

Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus bis 07.03.2021:

Ulm/Baden-Württemberg: Private Zusammenkünfte sind nur noch im Kreis des eigenen Hausstandes und höchstens mit einer weiteren Person, die nicht zum eigenen Haushalt gehört, möglich. Kinder unter 14 werden dabei nicht mitgezählt. Mehr Infos für Ulm (Baden-Württemberg) findest du hier.
In Geschäften und im öffentlichen Personenverkehr müssen medizinische Masken (OP, KN95-, FFP2-Masken) getragen werden.

Neu-Ulm/Bayern: Private Zusammenkünfte sind nur noch im Kreis des eigenen Hausstandes und höchstens mit einer weiteren Person, die nicht zum eigenen Haushalt gehört, möglich. Kinder unter 14 werden dabei mitgezählt!
In bayerischen Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer Sieben-Tages-Inzidenz von über 200 Fällen pro 100.000 Einwohner sind touristische Tagesausflüge über einen Umkreis von 15 Kilometern um den Wohnort (das heißt die politische Gemeinde; Grenze der Kommune, in der man wohnt) hinaus untersagt.
Der Besuch von Geschäften und die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln nur noch mit FFP2-Masken erlaubt!
Mehr Infos für Neu-Ulm (Bayern) hier.

Es gilt, AHA+A+L einzuhalten: Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske tragen sowie die Corona-Warn-App zu nutzen und regelmäßiges Lüften!

 

+++ Stadtführungen+++

Alle Stadtführungen bis 07.03.2021 sind abgesagt. Für weitere Infos wende dich an fuehrungen@tourismus.ulm.de oder +49 731 161 2830.

Der Aufstieg auf das Ulmer Münster ist aktuell nicht möglich.

 

+++ Maskenpflicht +++

Die Maskenpflicht gilt im Einzelhandel, vor Einzelhandelsgeschäften und auf Parkplätzen, im öffentlichen Nahverkehr sowie in allen Fußgängerbereichen, in denen der geforderte Mindestabstand zu anderen Personen von 1,5 Metern nicht sichergestellt ist.

Wo die Maskenpflicht besonders gilt:

  • in den Ulmer Fußgängerzonen inkl. Münsterplatz und öffentliche Plätze in der Innenstadt
  • Fischerviertel
  • Bereich des Donauufers
  • Ulmer Wochenmarkt auf dem Münsterplatz und auf den Wochenmärkten in den Stadtteilen
  • Busse, Straßenbahnen und an Haltestellen
  • Parkhäuser (der städtischen Parkbetriebsgesellschaft PBG)
  • und allgemein überall dort, wo Menschen dicht zusammen sind

In Neu-Ulm ist der Besuch von Geschäften und die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln nur noch mit FFP2-Masken erlaubt!
In Ulm müssen in Geschäften und im öffentlichen Personenverkehr medizinische Masken (OP, KN95-, FFP2-Masken) getragen werden.

+++ Gastronomie und Hotellerie +++

Restaurants, Bars und Kneipen müssen geschlossen bleiben. Erlaubt ist die Lieferung und Abholung von Essen für den Verzehr Zuhause. Lasst uns die Ulmer und Neu-Ulmer Gastronomen unterstützen: Eine Liste mit Liefer- und Abholdiensten findest du hier.

Die Hotellerie in Ulm/Neu-Ulm darf nur zu notwendigen und ausdrücklich nicht zu touristischen Zwecken genutzt werden.

Falls eine Unterkunft aus nicht touristischen Zwecken in Ulm/Neu-Ulm benötigt wird, wende dich an:

reservierung@tourismus.ulm.de oder +49 731 161 2811

 

+++ Einzelhandel, Museen, Kultur- und Freizeiteinrichtungen +++

Der Einzelandel muss bis zunächst 07.03.2021 geschlossen bleiben. Außnahmen gelten für Geschäfte, die den täglichen Bedarf decken. Dazu zählen: Lebensmittelläden, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Reformhäuser, Babyfachmärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Optiker, Hörgeräteakustiker, Tankstellen, Kfz-Werkstätten, Fahrradwerkstätten, Banken und Sparkassen, Poststellen, Reinigungen, Waschsalons, Zeitungsverkauf, Tierbedarf, Futtermittelmärkte und Großhandel und Frisöre.

Click & Collect ist nun wieder erlaubt. Auch die Tourist-Information mit dem ulm shop bietet den Service an. Bestellt telefonisch unter +49 731 161 2830 und bezahlt beim Abholen.

In Neu-Ulm ist der Besuch von Geschäften und die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln nur noch mit FFP2-Masken erlaubt!
In Ulm müssen in Geschäften und im öffentlichen Personenverkehr medizinische Masken (OP, KN95-, FFP2-Masken) getragen werden.

Der Aufstieg auf das Ulmer Münster ist nicht möglich.

Diskotheken, Clubs, Bars und Tanzlokale bleiben geschlossen. Geschlossen bleiben auch Einrichtungen wie Theater, Museen, Ausstellungen und Kinos. Auf der Liste stehen außerdem Sporthallen und Fitnessstudios, Schwimm- und Hallenbäder, Saunen, Freizeitparks, Anbieter von Freizeitaktivitäten (drinnen und draußen), Spielbanken und -hallen, Vergnügungsstätten sowie Prostitutionsbetriebe.

Der Amateursportbetrieb wird eingestellt, Individualsport ist weiterhin erlaubt.

 

+++ Veranstaltungen +++

Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, sind nicht gestattet. Gruppen feiernder Menschen auf öffentlichen Plätzen, in Wohnungen sowie privaten Einrichtungen sind angesichts der ernsten Lage inakzeptabel. Verstöße gegen die Kontaktbeschränkungen werden von den Ordnungsbehörden und der Polizei überwacht und bei Zuwiderhandlungen sanktioniert.

 

+++ Weitere Informationen +++

Nähere Infos rund um das Coronavirus findest du auf folgenden Seiten:

Robert Koch Institut

Bundesregierung

Stadt Ulm

Stadt Neu-Ulm