.

Löwenmensch-Awards

  • Menü
font-gross font-mittel font-klein
 

Löwenmensch-Award in der Kategorie "Städtetourismus" geht an das Projekt "Ulm Stories"

Gruppenbild der Award-Gewinner

Rund 120 Gäste erschienen am Donnerstag (28. Juni 2018) auf Einladung des Schwäbische Alb Tourismus (SAT), der IHKs der Region sowie des Landkreises Göppingen zurm Tourismus-Kongress Schwäbische Alb.

Der Höhepunkt der Veranstaltung war aber erneut die Verleihung des Löwenmensch-Awards für herausragende und innovative touristische Projekte auf der Alb. Die goldene Löwenmensch-Skulptur wurde in den Kategorien Wandern, Radfahren, Städtetourismus, Kultur und Geschichte sowie Genuss verliehen. Die Wahl der Gewinner aus den von SAT-Mitgliedern vorgeschlagenen Nominierten wurde vorab von einer Jury bestehend aus Vertretern des SAT, der IHK und aus allen SAT-Mitglieds-Landkreisen durch Abstimmung getroffen.

Für das Projekt ›Ulm Stories› der Stadt Ulm gewann die Ulm/Neu-Ulm Touristik einen Löwenmensch-Award in der Kategorie ›Städtetourismus‹. 

Mit moderner Technik wie i-Beacons, App, Musikperformance, Licht- und Videoinstallationen im Ulmer Münster oder dem Flugsimulator Birdly mit Flug über das Ulm von 1890 im Jahre der Münsterturmvollendung umgesetzt. Das Projekt wurde bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und gilt als Vorzeigeprojekt zur Umsetzung der Digitalisierung im Erlebnismarketing. 

Mehr Informationen zum Projekt hier: 

Ulm Stories

 
Schliessen
Travellers Selected by HiVino