.

Presse-Informationen

  • Online - Buchen
  • Menü
Zur Weiterführung der Buchung werden die Daten an einen Dienstleister übertragen, wie in der Datenschutzerklärung angegeben.
Services & Angebote > Presse > Presse-Informationen font-gross font-mittel font-klein
 

›Bayerisch-Schwaben-Tandem-Tour‹ am kommenden Freitag

Im Team auf Tour und auf dem Blog berichten: Von 31. Mai bis 06. Juni 2019 steht das Bayerisch-Schwaben-Tandem in Ulm/Neu-Ulm kostenlos zum Verleih bereit. Termine können ab sofort reserviert werden.

Jahresstatistik 2018

Mit Rückenwind aus 2018 startete die Zweilandstadt Ulm/Neu-Ulm in das Tourismusjahr 2019, denn mit 918.867 Übernachtungen setzten die beiden Städte im vergangenen Jahr erneut eine Rekordmarke. Erstmals wurde die 900.000er-Marke übertroffen und 70.701 Übernachtungen mehr gezählt als im Vorjahr (+ 8,3 %).

Scheckübergabe an den Münsterbauverein 2018

Wolfgang Dieterich, Geschäftsführer der UNT, überreichte am 13. November 2018 einen Scheck in Höhe von 10.0000 EUR an Dekan Ernst-Wilhelm Gohl und Hüttenmeister Andreas Böhm zum Bauerhalt des Ulmer Münsters.

Halbjahresstatistik 2018

Die Übernachtungszahlen für Ulm/Neu-Ulm betrugen im 1. Halbjahr 416.972 und lagen damit um 37.500 Übernachtungen höher als im Vorjahreszeitraum Januar bis Juni 2017 (+ 9,9%).

DO IT! - Donaupaddeln für die Wohltätigkeit

Martin Müller und Sarah Leberer paddeln die Donau von der Quelle bis zur Mündung hinunter. Und das alles für einen guten Zweck! Auch die Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH unterstützt sie bei ihrem Vorhaben.

Zillenfahrer

Für das Nabada im Juli 2018 werden wieder Zillenfahrer gesucht.

Jahresstatistik 2017

Ein Allzeithoch bei Übernachtungen und Ankünften verzeichnete der Tourismus in der Donau-Doppelstadt im Jahr 2017. Zum achten Mal in Folge wurden in beiden Bereichen Höchstwerte verzeichnet und erstmals über 500.000 Gästeankünfte gezählt!

Im Ganzkörpersimulator ›Birdly‹ über Ulm fliegen

Frei wie ein Spatz durch das Maßwerk des Ulmer Münsters fliegen, im Sturzflug durch Ulmer Gassen düsen oder einfach gemächlich in der Luft über die Donau gleiten. All das ist dank des Ganzkörper-Flugsimulators ›Birdly‹, der seit Samstag, 15. Juli in Ulm seinen Dienst aufgenommen hat, möglich. 

Fundort des ›Löwenmenschen‹ ist UNESCO-Weltkulturerbe

Sechs Höhlen im Ach- und Lonetal, in denen unter anderem der im Museum Ulm ausgestellte, einzigartige  ›Löwenmensch‹ gefunden wurde, sind am Sontag vom in Krakau tagenden Welterbe-Komitee der UNESCO zum Welterbe erklärt worden.

Mitgliedschaft bei ›Forts-2-Market‹

Über ihre gemeinsame Tochtergesellschaft Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH treten die Städte Ulm und Neu-Ulm dem Europäischen Festungstourismus und Festungsmarketing Netzwerk e.V. ›Forts-2-Market‹ bei.

 
Schliessen
Travellers Selected by HiVino