.

Mensch Albert

  • Menü
font-gross font-mittel font-klein

Ottmar Hörl (*1950 I, lebt und arbeitet in Frankfurt/Main, Nürnberg und Wertheim), Professor und Präsident der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg, ist vor allem für seine radikalen, konsequenten Werkkonzepte und temporären Großprojekte mit seriellen Skulpturen im öffentlichen Raum bekannt geworden. Er zählt zu den vielseitigsten deutschen Konzeptkünstlern und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Seine Werke sind in bedeutenden Museen und Sammlungen wie dem Museum für Moderne Kunst in Frankfurt, der Albertina Wien oder dem San Francisco Museum of Modern Art vertreten.

Die Einstein-Skulpturen (Kunststoff, 94 x 32 x 22 cm, mit Prägung Ottmar Hörl) sind in den Farben graugrün, nachtblau und bronze auch im Museumshop sowie der Tourist-Information im Stadthaus Ulm erhältlich. Der Subskriptionspreis bis 31. August 2018 beträgt 300 €, signiert und limitiert auf 76 Exemplare 600 € (regulär 350 € / 700 €).

Weitere Infos zur Ausstellung

Online Shop Ottmar Hörl

 
Schliessen
Travellers Selected by HiVino