Markieren Sie Ihre Favoriten über das Flaggen-Icon und erstellen Sie so Ihren persönlichen Trip Planner.
2 UlmCard Download Home Home 0

Große Erlebnisse mit kleinem Geldbeutel

Mit kleinerem Budget unterwegs? Ulm/Neu-Ulm, das im Herzen von Schwaben mitsamt seinen sparsamen Bewohnern liegt, erlebt man auch ganz ohne große Investitionen umfangreich.

Einfach so kann man die wichtigsten Sehenswürdigkeiten besuchen. Auch einige Ausstellungen und Events sind kostenlos. Zusätzlich haben wir noch einige Tipps zu top, gratis Erlebnissen in der Zweilandstadt Ulm/Neu-Ulm.

Sehenswürdigkeiten

Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile

In der Zweilandstadt Ulm/Neu-Ulm bestaunt man die wichtigsten Attraktionen kostenfrei. Dazu zählen:

Events

Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile

Hier einige gratis Erlebnisse und Events:

  • Jeden Mittwoch und Samstag die Wochenmärkte in Ulm/Neu-Ulm – manche Stände halten auch kleine Kostproben bereit! Für kleines Geld gibt's hier auch was zu essen auf die Hand.
  • Ulmer Zelt – vor dem Zelt ist viel Platz zum Chillen und Abhängen
  • Lichterserenade, Schwörfeier und Nabada – die Hochfeiertage der Zweilandstadt
  • Weihnachtsmärkte – im Gegensatz zu anderen Städten ist der Besuch hier kostenfrei
  • Bücherflohmarkt, Edelfummelflohmarkt, Nachtflohmarkt, Budenzauber – alle Märkte im ROXY und das ROXY Studio (Talkformat mit Dana Hoffmann) sind kostenlos

Ab-gehen

Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
  • Stadtführung ›200 Jahre Wieland-Werke – wie alles begann‹ --> bitte hier anmelden
  • Jeden ersten und dritten Sonntag im Monat gibt es kostenlose Führungen durch die Bundesfestung (abwechselnd Wilhelmsburg und Oberer Kuhberg) 
  • Aussichten genießen entlang des Höhen- und Festungswegs
  • Spazieren oder Joggen entlang der Donau, in die Friedrichsau und im Glacis
  • Pflanzen bestaunen im Botanischen Garten
  • Sporteln im Wiley mit Halfpipe, Spielgeräten, Disc-Golf ...
  • Flanieren im Rosengarten

Für die Kleinen aber OHO

Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile

Und sonst so?

Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
Silder tile
  • Sprung in einen der Baggerseen in Ulm/Neu-Ulm
  • Bierchen oder Limo (muss natürlich selber mitgebracht werden) auf einer Decke am Donauufer genießen
  • Durstlöschen an einem der vier Trinkwasserbrunnen in den Innenstädten von Ulm/Neu-Ulm
  • Wasserflasche auffüllen bei diesen ›Refill-Stationen‹
    • Rathaus Ulm (Marktplatz 1, 89073 Ulm)
    • Fischerins Kleid (Fischergasse 6, 89073 Ulm)
    • Starbucks Ulm (Münsterplatz 16, 89073 Ulm)
    • STA Travel - Reisebüro Ulm (Hafengasse 2, 89073 Ulm)
    • KornMühle BioLaden+BioBäckerei (Herrenkellergasse 8, 89073 Ulm)
    • "Die Zeitarbeit" GmbH (Augsburger Straße 24, 89231 Neu-Ulm)
    • Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH – Niederlassung Neu-Ulm (Finninger Straße 46, 89231 Neu-Ulm)
  • Samstags ist der ÖPNV gratis für alle

Noch ein paar Tipps

Nach Ulm/Neu-Ulm reist man am günstigsten mit Rad, Bahn oder Bus an. Ulm verfügt über eine schöne Jugendherberge und Neu-Ulm über ein gemütliches Hostel. Preiswertere Übernachtungsmöglichkeiten bieten auch der Zeltplatz des Ruderheims, Pensionen und Budget Hotels. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind alle zentral gelegen und gut zu Fuß zu erreichen. Ansonsten ist man mit dem Rad und dem ÖPNV auch in der Region mit kleinem Geldbeutel mobil.

Mit der UlmCard sparen: wer auf einen Aufstieg auf den höchsten Kirchturm der Welt nicht verzichten mag, 8 Museen besuchen, viele kostenfreie Köstlichkeiten in Cafés & Restaurants probieren und den Nahverkehr kostenfrei nutzen möchte, erlebt Ulm/Neu-Ulm so um einiges günstiger.

Fußball, Handball, Basketball, Turnen, Tennis, ... – die Zweilandstadt ist sportlich. Bei den meisten sportlichen Wettkämpfen – solange es sich nicht um höhere Ligen handelt – entfällt ein geringes Eintrittsgeld und für Verpflegung ist meistens gesorgt.

#ulmentdecken|#ulm|#neuulm

Diese Seite teilen